Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.
Kartoffeln und Auberginen gründlich waschen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und mit den Gewürzen gut würzen. Im Backofen für ca. 20 Minuten garen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfeln schneiden. Karotten schälen und raspeln. Rapsöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Karotten ca. 3 Minuten anbraten, Tomatenmark zugeben und nochmal ca. 1 Minuten weiter braten. Linsen zugeben. Mit dem Wasser und den passierten Tomaten ablöschen, würzen und ca. 30 Minuten auf geringer Stufe sanft köcheln lassen.

Die Béchamelsoße kann wärend des Kochvorgangs der Linsen zubereitet werden. Hierfür das Rapsöl in einem Topf erhitzen, Vollkornmehl zugeben und kurz anbraten. Milch und Wasser zugeben und währendessen gut rühren. Die Temperatur zurückschalten und die Soße ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen (VORSICHT!!!! Brennt leicht an, gut RÜHREN! 😊)

Wenn alles gekocht ist, wird es in eine gefettete Auflaufform fogendermaßen geschichtet. Wenig Bechamelsoße, die Häfte der Auberginen, die Häfte der Kartoffeln, Linsenbolognese, die restlichen Auberginen und Kartoffeln sowie die Béchamelsoße. Dann mit Käse bestreuen und mit der Tomate verzieren. Im Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten backen bis es schön braun wird.

Guten Appetit ☺

Hier Rezept Downloaden